Rheintalgliders

Rheintalgliders

Piloten aus dem Rheintal

Geschichte

Evolution von „Deltaclub Rheintal“ zu „Rheintal Gliders

1984 – 2004
Tatsächlich gründeten ein paar Abgefahrene Flugcracks 1984 einen Flugclub im Rheintal. Anfänglich streuten so ca. 10 irre Typen rum. Da kam der Flug-Aufschwung ca. 1986 und der Club expandierte auf 18 Aktiv- und ca. 6 Passivmitglieder. Die Clubstatuten wurde am 19.12.85 abgesegnet … Klartext wir wurden beim SHV registriert und akzeptiert.

Da die Mehrheit der Mitglieder zu jener Zeit auch noch ca. 20 Jahre jünger waren, wurde bei jeder Witterung, mit jedem Schrottdelta, mit dem letzten Geld noch irgendwo ein Flug oder Downflatter erzwungen. Mehr oder weniger waren noch keine Piloten unter dem „Beziehungs-Hammer“ und die absolute Narren-Flugfreiheit wurde bis zum Exzess ausgekostet.

Die Jahre verflogen buchstäblich ….. der Club wurde grösser – 1991 = 25 Aktive – und 14 Passivmitglieder. Da eigentlich Kapitel „Familie und schreiende Kinder“ eher Seltenheit war, konnte auch diverse Aktionen mit relativ viel Teilnehmer/innen durchgeführt werden, zum Beispiel:

• Höhlenwanderungen

• Übernachtungs-Wandertour im Ruhesitz etc.

• Übernachtungs-Flugtour Staubara Kanzel

• Diverse gemeinsame Wochenende in Domaso / Comosee

• Riverrafting Flims/Laax …. irgendwo den Rhein runter

• Sonstige Actiondays

• Gemeinsame Ferienwoche im Wallis – Fiesch

• mehrere Jahre 1 Woche zusammen in Italien – Monte Cucco

• Diverse Clubausflüge die letzten Jahre nach Meduno, Castellucio

Über längere Zeit herrschte im Clubleben echt gute Stimmung und die Piloten waren auch noch aktiv…. und allmählich kam die dramatische Trendwende …… eine Art fliegerisches Börsencrash. Ein grosser Teil der Piloten legten das Kapitel „aktives Fliegen“ zu den Akten. Die Grill- und Klaushöckorgien wurden nach wie vor relativ stark frequentiert … aber die Grundziele „gemeinsames Fliegen, Competitionen, Teilnahme an SM-Meisterschaften etc.“ konnte mangelnder Piloten kaum mehr realisiert werden.

Und vor ca. 3-4 Jahren fragte Keel an so einer Grillrunde „Heee Jungs, wir haben die Optionen auszusterben oder frisches Blut – sprich Gleitschirmler/innen aufzunehmen!“ Die Realität war eigentlich jedem bewusst, die magere Anzahl an Deltas ist am „versticken“.

Nun hier die Statuten von 1985 : Statuten85


  • Seiten

  • Meta

  • Schreikasten

    Name:
    Email:
    Für:  
    Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht
    (aber sie wird zur Erzeugung des Avaters benutzt)

  • Termine/Events

    • 03.01.18:Clubhöck im Laser
    • 12.02.18:Clubhöck im Laser
        Next »
  • Wetter Aktuell